Bilder aus meinem weißen Garten Bilder zum Vergrößern anklicken!
  Kleine Sträucher  
     
 

Citrus limon 'Quattro Stagione' (Zitronenbäumchen `Vier Jahreszeiten').

Der absolute Renner in unserem Vorgarten. Selbst wenn die salatkopfgroßen Blüten der Strauchpäonien den Blick darauf versperren - das südländische Flair der Zitronen stellt alles andere in den Schatten. Hier sieht man, dass die Bezeichnung "Vier Jahreszeiten" zu recht besteht: Blütenknospen, offene Blüten, unreife Früchte und reife Früchte gleichzeitig am Stamm - wo gibt es so etwas sonst noch? Es dauert 2 Jahre, bis die Früchte so weit sind wie auf diesem Bild. Die reifen Früchte schmecken übrigens vorzüglich, viel weniger sauer als gekaufte Zitronen. Und gespritzt sind sie garantiert nicht. - Die Pflanze steht in einem großen Topf, der im Winter in unserem Glashäuschen frostfrei überwintert wird.

 

     
     
  Federbuschstrauch Fothergilla major (am 09. Mai).
     
  Exochorda x macrantha 'The Bride' - entzückender, überhängender Wuchs, hier an unserem Gartenzaun am 04. Mai
     
  Rhododendron yakushimanum 'Blankenese' an unserem Gartentürchen im April 2014
     
  Rh. yakushimanum 'Koichiro Wada'. Aus pinkfarbenen Knospen entwickeln sich reinweiße Blüten.
     
  Rh. 'Maischnee' blüht reinweiß.
     
     
     
   
  Rhododendron 'Kinku Saku', ein Winzling unter den Rhododendren, gerade mal 20 cm hoch und breit. Umwerfend zauberhaft. - Ein Kleinod aus dem Franklfurter Palmengarten (Züchter: Hortibreed N.V., vor 2005). Sie wurde dort am 17. April 2009 getauft.  
     
  Der kleine immergrüne Strauch Sarcococca ruscifolia blüht und trägt Fruchte - und duftet im Januar
     
  Sarcococca ruscifolia - blüht - und duftet
himmlisch -  im Januar!, ein Geheimtipp!
     
     
zurück zur Übersicht über weitere Bilder

bitte hier klicken

zurück zur vorherigen Seitezur Startseite